Als Lebensader der Region
übernimmt die Tideelbe eine
Vielzahl von Funktionen.
Hier finden Sie alle Links...
Radwandern
Radwandern an der Tideelbe

Wer mit dem Rad zwischen Cuxhaven und Geesthacht unterwegs ist, kann sich auf den Elberadweg verlassen. Der nördliche Abschnitt ist 116 km lang und führt vom Nationalpark Wattenmeer durch die wunderschöne Naturlandschaft der Elbmarsch bis hin zur Hafenmetropole Hamburg. Der südliche Teil der Route beträgt 144 km und führt von Cuxhaven durch das Alte Land mit seiner traditionsreichen Obstanbaukultur.

Diese Vielfalt an Eindrücken macht Radtouren entlang der Unterelbe zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Steigungen gibt es kaum - allerdings weht oft eine steife Brise. Weil der Wind meist aus Nordwesten kommt, entgehen Sie ihm am wahrscheinlichsten, indem Sie flussaufwärts fahren. Ob sie rechts- oder linkselbisch radeln möchten, bleibt Ihnen überlassen. Wollen Sie die Seite wechseln, ist das an mehreren Stellen per Fähre möglich. Vielleicht machen Sie auch einen Abstecher, zum Beispiel zum Nord-Ostseekanal in Brunsbüttel oder zu Deutschlands tiefster begehbarer Stelle in der Wilstermarsch.

Tourenempfehlungen, Informationen zu Unterkünften, Campingplätzen und Fahrradreparaturbetrieben sowie umfangreiches Kartenmaterial finden Sie hier:

Suchbegriff: