Die Tideelbe ist nicht nur die seewärtige Zufahrt zum Hamburger Hafen, sondern ein wertvoller und einzigartiger Lebensraum, der eine Vielzahl von Funktionen und Akteuren beherbergt.
Zuwachs bei Seehunden und Kegelrobben

Wie auf der Website des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer nachzulesen ist, nimmt die Seehundpopulation vor den Küsten der Niederlande, Deutschlands und Dänemarks weiter zu und ist im Vergleich zum Vorjahr um 15% gewachsen. Damit wurde nun der Stand der Zählungen vor Ausbruch der letzten Seehundseuche von 2002 überschritten. Auch bei den Kegelrobben ließ sich nach dem ersten Zählflug ein erfreulicher Zuwachs an Jungtieren verzeichnen. Weitere Informationen zu Seehunden, dem Seehundmanagementplan sowie den Flugzählungen bei den Kegelrobben erhalten Sie unter den untenstehenden Internet-Adressen.

Weiterführende Informationen

Seehundzahlen im Wattenmeer steigen weiter
Nachwuchs bei den Kegelrobben
Internetseite des Internationalen Wattenmeersekretariats
Suchbegriff:
TIDEELBE - Umfrage
Welche Rubrik sollten wir Ihrer Meinung nach noch weiter ausbauen?

TE - dynamisch
TE - verbindet
TE - rechtlich
TE - interaktiv