Glossar, Wissenstest,
Umfragestatistiken,
Lehrmaterial und unser
Bilderarchiv
Wie hängen das Projekt Tideelbe und die geplante Fahrrinnenanpassung zusammen?

Während das Projektbüro Fahrrinnenanpassung konkret mit der Planung der nächsten Fahrrinnenanpassung betraut ist, handelt es sich bei dem Tideelbe-Projekt um ein strategisches Projekt mit der Zielsetzung die nachteiligen Entwicklungen innerhalb der nächsten Jahrzehnte umzukehren. Damit soll schließlich einen hydromorphologischen Gleichgewichtszustand erreicht werden, so dass die seewärtige Zufahrt zum Hamburger Hafen auf lange Sicht aufrecht erhalten werden kann. Das Projekt ist nicht als Ausgleich für mögliche Eingriffe im Zuge der Fahrrinnenanpassung gedacht! Das Projektbüro Fahrrinnenanpassung kennt die Ziele des Tideelbe-Projektes und berücksichtigt diese bei der Bearbeitung der Planfeststellungsunterlagen. Sicher ist, der Hamburger Hafen braucht beides und daher wird die HPA beides weiter vorantreiben.

Suchbegriff:
TIDEELBE - wetter